workshop für mütter und väter

Zeit finden für mich – mit gutem gewissen

„Endlich mal wieder einen Film von Anfang bis Ende durchgucken“, sagt Verena. „Mit den Jungs auf ein Bier in die Kneipe“, möchte Michael.

Ein Kind zu bekommen, stellt unser bisheriges Leben auf den Kopf.

Wir schenken ihm unsere Liebe und Aufmerksamkeit und geben alles, um eine gute Mutter/ein guter Vater zu sein. Nicht selten geraten dabei eigene Bedürfnisse aus dem Blick. Liebgewordene Gewohnheiten werden hintenangestellt.

Dabei wollen und brauchen unsere Kinder Eltern, die auch zufrieden mit sich selbst sind!

Lerne in unserem zweiteiligen Workshop (jeweils 2 Stunden), deinen Bedürfnissen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und diese in Einklang mit deinem Familienleben zu bringen.

DAS BEKOMMST DU:

  • 2 x 2 Stunden Intensiv-Workshop mit zwei ausgebildeten Trainerinnen und maximal 12 Teilnehmern
  • Ein Workbook für deine eigenen Notizen und Lösungsansätze
  • Persönliche Betreuung per E-Mail durch die Trainerinnen zwischen den Workshop-Terminen – so wird deine Umsetzung begleitet und deine Fragen, die im Alltag aufkommen, werden schnell beantwortet
  • Ein Merkheft mit allen erarbeiteten Möglichkeiten und Tipps für die Umsetzung im Alltag

BEITRAG: 90 Euro

FRAGEN UND ANMELDUNG UNTER:     

dorte@pluseinskommunikation.com bzw. Tel. 0177-4216993

cvp@kommposer.de bzw. Tel. 0170-3437528

Wir sammeln die Anmeldungen und starten einen neuen Kurs ab einer Teilnehmerzahl von acht Personen. Die Terminabstimmung findet gemeinsam mit den Teilnehmenden statt.

Dorte Ingensiep-Noack ist erfahrene Hebamme und hat Psychologie (BSC) studiert. Sie unterstützt Mütter und Familien bei dem Schritt in ihre neue Lebensphase. Hierzu gibt sie neben ihrer Tätigkeit als Hebamme auch Coachings. Als Referentin schult sie andere Hebammen – dabei liegt ihr Schwerpunkt auf der achtsamen Kommunikation.

Dorte ist selbst Mutter von zwei Kindern und weiß, was es heißt, mit den eigenen Ressourcen achtsam umzugehen.

Constanze von Poser ist Resilienz- und Mental-Trainerin. Bei ihren Coachings betrachtet sie den Menschen ganzheitlich und arbeitet mit seinen Gedanken, Gefühlen und Energien. Sie unterstützt darin, das eigene Bewusstsein zu stärken, aus der Opferhaltung auszusteigen, emotionale Blockaden zu lösen und aktiv einen Perspektivwechsel einzuläuten. Als Mutter von drei Kindern weiß sie, dass der Alltag oft eine Herausforderung ist und man trotzdem – oder gerade deswegen – den eigenen Bedürfnissen nachgehen darf.

#bewusstkommunizieren